Mut zur Veränderung
2019-12-16 07:19

Gesucht: Der Schlüssel zum Raum der Veränderung

Unternehmen müssen sich verändern können, wenn sie in unvorhersehbaren Märkten bestehen wollen. Doch wohin man sieht, wird Change immer wieder hinausgeschoben. Oder er scheitert; mal still, mal krachend. Die Tür zum Raum der Veränderung scheint verschlossen, der Schlüssel verloren. Dabei gibt es meist nur einen Schreibtisch, in dessen Schublade er liegen kann.

„Let`s not waste anymore lives“, haucht Carol Dweck in ihrem TED Talk „The power of believing that you can improve“ ins Mikrofon. Sie spricht über junge Menschen in New Yorks Bronx, die ihre Geisteshaltung wandelten. Mit dem Growth Mindset mutierten sie zu Höchstleistern. Und das, weil man die Schüler statt sie für Nicht-Wissen mit schlechten Noten zu bestrafen, für ihr Streben nach Wissen belohnt hat. Diese neue Pädagogik machte geborene Loser zu Höchstleistern.

“Verlass‘ deine Komfortzone, lerne etwas Neues, dann bist Du erfolgreich“, höre ich Carol Dweck sagen. Leichter gesagt, als getan, denke ich. Auch wenn Satya Nadella, CEO von Microsoft, nach dem Modell des Growth Mindset den gesamten Konzern ordentlich durchgeschüttelt und auf neue, überaus erfolgreiche Beine gestellt hat. Was er geschafft hat, müssen heute sehr viele Unternehmer und Manager schaffen. Wie ein Dämon schweben Digitalisierung und Globalisierung über Unternehmen jeder Größe. New Work soll es richten. Ein neues Menschenbild muss her, am besten gleich ein agiles Mindset. Weg mit den Hierarchien, weg mit den Chefs; „Unbossing“ heißt das neuerdings. Niemand soll mehr Kreativität, Einsatzfreude und Verantwortung bremsen. 

Tür zur Veränderung

Der Raum der Veränderung ist ein Durchgangszimmer. Nur durch ihn gelangt ein Unternehmen zu neuem Wachstum und Effizienz auf einer höheren Ebene.

Lesen Sie mehr...

#transformation #agil 

 

Zurück

KIRSCH CONSULT | Salzburger Weg 8 79111 Freiburg | +49-761-8976183 |